Arzt zu sein und diesen Beruf zu leben stellt eine Herausforderung in der heutigen Zeit dar. Wirtschaftlichkeit scheint das höchste Gebot geworden zu sein, Menschlichkeit und Zuwendung sind vielfach in der Hintergrund gedrängt worden. Aus den Rahmenbedingungen das Beste zu machen, damit tagtäglich Menschlichkeit und Zuwendung meinen Patienten zu geben, dafür habe ich den langen Weg zu dieser Ausbildung beschritten. Wer einmal schwer krank war und das Glück hatte wieder zu gesunden weiß, daß die Gesundheit und die Versorgung, nicht die Wirtschaftlichkeit und das Sparen, ja das rationieren sogar, das Wichtigste im Leben darstellt.

Ich möchte, trotz all dem Negativen was die Patienten an Leistungsreduktion erleben und was wir Ärzte von Politik und Krankenkassen seit Jahren an Drangsalierung erleben, keinen anderen Beruf haben.

Wir wollen dass sie sich wohlfühlen , Geborgenheit und Zuwendung in der Zeit Ihrer Krankheit erfahren. Menschlichkeit und Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben sind uns Verpflichtung. Neben einem schönen Ambiente in einer technisch hoch ausgestatteten Praxis gehört hierzu eine hohe fachliche Kompetenz. Meine Kolleginnen und ich können alle auf eine profunde klinisch stationäre Ausbildungszeit zurückblicken, die wir durch ständige Fortbildungen und den Erwerb von Zusatzbezeichnungen ausgebaut haben.

Hieran werden wir mit Ihnen arbeiten und eine gute Versorgung gewährleisten.

Dr.J.Blettenberg