U10 (7 bis 8 Jahre alt)
Schwerpunkte:
Störung der motorischen und intellektuellen Entwicklung (lese-Rechtschreibstörung, Rechenstörungen), Verhaltensstörungen (z.B. ADHS), Medienverhalten.

Anamnese:
In der großen Lücke zwischen der U9 und der U10 fand die Einschulung unseres Patienten statt. In erster Linie gilt es zu erfragen:

  • Schulleistungsstörungen
  • Soziale- und Familienanamnese
  • Lese- Rechtschreibschwäche
  • Rechenschwierigkeiten
  • Integrations- und Sozialisationsverhalten
  • Ablenkbarkeit / Ausdauer
  • Sportliche Aktivitäten mit Individual- und Mannschaftssportarten
  • Spaß an Bewegung
  • „Forscherdrang“ (Draufgänger/Bangbüx)
  • Sicheres Fahrradfahren, Inliner, Schwimmen
  • Aber auch Schlafstörungen, Schnarchen, Mundatmung
  • (obstruktives Schlaf-Apnoe-Syndrom durch Adenoide)
  • Verhaltensauffälligkeit, emotionale Störung
  • Essgewohnheiten, Über- und Untergewicht
  • Miktionshäufigkeit, Stuhlgewohnheiten, trocken?
  • Medienverhalten, eigener Fernseher, Computer oder Spielkonsole im Kinderzimmer
  • Eignes Zimmer?
  • Verhältnis zu Geschwistern, Großeltern, Gleichaltrigen
  • Übernachtet bei Freunden oder Verwandten?
  • Hörschwierigkeit? Sehschwäche? Farbensehen?
  • Allergien (Asthma bronchiale, Rhinokonjunctivitis allergica, Neurodermitis)
  • Kopf- oder Bauchschmerzen
  • Häufige Blessuren
  • Medikation ohne ärztliche Verordnung

Untersuchung

  • Ganzkörperstatus
  • Einschließlich Blutdruckmessung
  • Urinuntersuchung
  • Orientierende neurologische und kinderorthopädische Untersuchung
  • Orientierende Untersuchung der Zähne und der Zahnstellung, Kiefer einschließlich Lippenschluss bei entspannter Gesichtsmuskulatur
  • Sprach- oder Sprechstörungen (Dysgrammatismus, Stammeln, Stottern)
  • Ggf. Sehtest, Hörtest

Größe und Gewicht, BMI:
Mit Abgleich über geschlechtsspezifischer Percentilenkurven, evtl. verfrühte Genitalentwicklung

Impfstatuskontrolle:
Auffrischung Tetanus- Diphtherie-Pertussis wenn noch fehlend.