U6 (10.- 12. Lebensmonat)
Schwerpunkt: Feinmotorik, Beweglichkeit, Sprachentwicklung

Anamnese
Unzufriedenheit der Eltern mit Entwicklung, Krampfanfälle, Schwierigkeiten beim Trinken, Essen, Erbrechen, Schluckstörung, abnormaler Stuhlgang, bzw. Miktion, gehäufte Infektionen, fehlender Blickkontakt (autistische Störung, Sehschwäche, geistige Retardierung, Deprivation), verzögerte Sprachentwicklung, Reaktion auf leise Geräusche, Bewegungsstereotypien, keine altersgemäße Ernährung, Rachitis/Fluoridprophylaxe , entwicklungsgefährdende Erkrankung oder OPs, Impfungen vollständig, Aufklärung über anstehende Auffrischung (4. 6Fach [TdPa-IPV-HIB-HepB] +4. Pneumokokkenkonjugat-Impfung), 1. „Lebendimpfung“ (MMRV) und Meningokokken Typ C mit 11 Monaten.

Somatischer Status

Körpermaße:
Unter-/ Übergewicht / Dysproportion, sorgfältiges Eintragen in Perzentilenkurven für Körpergröße und- gewicht ggf. BMI, Kontrolle bei Abweichung frontookzipitaler Kopfumfang (KU), Beurteilungder Fontanellen und Suturen.

Hautfarbe:
Pigmentanomalien (Neurofibromatose), Hämatom, Verletzung (Gewalt, Gerinnungsstörung), chronisch entzündliche Hautveränderung (atop. Ekzem, Urtikaria).

Herz/Kreislauf:
HF, Rhythmus, periphere Pulse, Mikrozirkulation, Herztöne, Klicks, Herzgeräusche, (DD: akzidentelles HG, ASD, VSD, PDA, Klappenvitien), Hautfarbe, Respiration (Tachypnoe). Thoraxasymetrie,Schwirren, Lebergröße, verlagerter Spitzenstoß, (Herzinsuffizienzzeichen: Gewichtsanstieg, Gedeihstörung, Trinkschwäche, Tachypnoe, Zyanose, Ödeme, Erschöpfung, Schwitzen).

Lunge/Respiration:
Atmung regelmäßig, Dyspnoe, Tachypnoe, Einziehungen thorakal, Ernährungsprobleme, chronischer Husten, rezid. Infekte, Passivrauchen (rezid. obstr. Bronchitiden, bronchiale Hyperreagibilität, zystische Fibrose, Fremdkörperaspiration, bronchopulmonale Dysplasie, Ziliendyskinesie

Abdomen:
Gedeihstörung, Verdauungsprobleme abnormale Konsistenz, Geruch des Stuhls, palpatorisch: Anzeichen für Leistenhernie, Nabelhernie, Hepato-/Splenomegalie, Hydronephrose, aufgedunsenes Abdomen (DD: Zöliakie, CF, Koprostase, chronische Obstipation, TU)

Genitale:
Weibl.: Vaginalöffnung, Verletzung, Hymenalatresie, Labiensynechie, Klitorishypertrophie. Männl.: Lage, Form und Größe des Testes (Maldeszensus, Hydrozele, Skrotalhernie). Inspektion Penis (Hypospadie, Phimose altersphysiol.)

Wirbelsäule, Extremitäten:
Eingeschränkte Beweglichkeit, Fehlbildung, Fehlhaltung, nicht fixierte Skoliose (Folge des muskulären Schiefhalses), fixierte Skoliose (WS-Anomalie), Beweglichkeit Füße und Gelenke, Asymmetrie, rachitische Zeichen, Hypo-, Hypertonie, Hüftdysplasie/-luxation, Abduktionseinschränkung, Beinlängendifferenz.

Sinnesorgane:
Motilitätsstörung, Pupillenreflexe, Anomalien: Katarakt, Ptose, Kolobom, Katzenaugenphänomen (Retinoblastom), Strabismus (Abdecktest) konstant oder intermittierend.

Entwicklungsdiagnostik
(ggf. anhand der Denver-Entwicklingsskalen), Kind sollte sitzen (freier Langsitz mit guter Beugung in der Hüfte mit geradem Rücken, locker gestreckten Beinen), krabbeln auf Händen und Knien (gekreuzte Koordination) und stehen (durch Aufziehen an Gegenständen), kein erhöhter Strecktonus, keine Spitzfußstellung, kein Überkreuzen der Beine, beginnendes Laufen (erste Schritte an der Hand oder an Möbeln). Pinzettengriff und Zangengriff, präzises Greifen mit noch undosiertem Loslassen.

Tonus und Reflexe:
Bewegungsarmut, Bewegungsunruhe (Tremor, Tonuswechsel, Schreckhaftigkeit), Asymmetrie von Tonus, Bewegung und Reflexen, seitliches Kippen aus der vertikalen Schwebelage => Stellreaktion ganzer Körper, konstante Haltungssymmetrie, Greifreflex, asymmetrischtonischer Nackenreflex (ATNR), Moro-Reaktion nicht mehr auslösbar, Landau-Reaktion und. PSR prompt auslösbar.

Sprache:
Visuelle Exploration, 1-3 sinnbezogene Wörter, Vokale und Konsonanten sind artikulierbar, Zungen- und Lippenlaute sind formbar, imitiert Vokalisation, erste Worte Silbenverdopplungen.

Gehör und Sehen:
Reagiert auf eigenen Namen, versteht Verbote, folgt Aufforderung, Hochtonrasseln, erkennt Sachen und Personen, reagiert auf vertraute Geräusche, Stimmen und Musik.

Spiel- und Sozialverhalten:
Objektkonstanz vorhanden (Versteckte Gegenstände gesucht), Trennungsängste, Fremdeln, musikalisches Rhythmusgefühl, interessante Gegenstände werden lokalisiert und gezeigt, zeigt Gefühle und Freude, imitiert Mimik und Gestik.