U7a (34.- 36. Lebensmonat)
Schwerpunkt: Erkennen und Behandeln von allergischen Erkrankungen, Sozialisation- und Verhaltensstörung, Zahn-, Mund- und Kieferanomalien.

Anamnese

Erfragte Befunde:
Krampfanfälle, Miktionsstörungen, gehäufte Infektionen, altersgemäße Sprache fehlt (z.B. keine Drei- bis Fünfwortsätze, eigener Vor- und Rufname wird nicht verwendet), altersgemäßes Sprachverständnis fehlt (z.B. kein Zeigen auf Körperteile auf Befragen), Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Stereotypen, ausgeprägte nächtliche Schlafstörungen).

Eltern/Geschwister:
Schielen? Brillenträger? Frühkindliche Augenerkrankungen?

Kind:
Sehminderung, Schielen, Kopffehlhaltung, Augenzittern aufgefallen?

Somatischer Status

Körpermaße:
(bitte in das Somatogramm eintragen), Untergewicht, Übergewicht, Minderwuchs, Disproportion.

Haut:
Auffällige Blässe, Zyanose, Pigmentanomalie, Hämatom, ernste Verletzungsfolge, chronisch entzündete Hautveränderung.

Hals/Herz:
Struma, lageunabhängiges Herzgeräusch, Herzaktion beschleunigt, verlangsamt, unregelmäßig, verlagerter oder hebender Herzspitzenstoß, Femoralispuls fehlt.

Lunge:
Path. Auskultationsbefund, Dyspnoezeichen bei Belastung.

Bauchorgane:
Hernie rechts/links, Lebervergrößerung, Milzvergrößerung, anderer pathologischer Befund

Geschlechtsorgane:
Hodenhochstand rechts/links, andere Anomalien (z.B. Hydrozele, Hypospadie, Hymenalatresie)

Schädel:
(Bitte Schädelumfang in das Diagramm eintragen), abnormer Kopfumfang.

Brustkorb/Wirbelsäule:
Fehlbildung oder Fehlhaltung (im Stand Skoliose, vermehrte Brustkyphose oder Lendenlordose, Lendenkyphose, Beckenschiefstand).

Gliedmaßen:
Unphysiologische X- oder O-Beine

Frage:
Schuhwerk richtig?(zwischen Großzehe und Schuhkappe mind. 1 cm Abstand, biegsame Sohle)

Sinnesorgane

Augen:
Schielen (Hornhautreflexbildchen und Random-Dot-Test, z.B. Lang-Test, Titmus-Test, TNO-Test), Nystagmus (Augenzittern, Kopfzwangshaltung), Sehschwäche, insbesondere Rechts-links-Differenz (nonverbale Formenwiedererkennungstest, z.B. Lea-Hyvärinen-Test, Sheridan-Gardiener-Test, H-Test nach Hohmann/Haase mittels Einzeloptotypen in 3 m Abstand und monokularer Prüfung durch z.B. Okklusionspflaster).

Mund:
Karies, Kiefer- und/oder Zahnstellungsanomalie

Nase:
Behinderte Nasenatmung

Ohren:
Hörreaktion fehlt rechts/links(keine Kopfwendung zur Geräuschquelle seitlich hinter dem Kopf)

Motorik und Nervensystem

Grobmotorik:
Beidbeiniges Abhüpfen von einer Stufe mit sicherer Gleichgewichtskontrolle fehlt.

Feinmotorik:
Einzelnes Umblättern von Buchseiten fehlt.

Sonstiges:
Konstante Asymmetrie von Tonus, Bewegungen, Reflexen.

Ergänzende Angaben
Fluoridprophylaxe nicht fortgeführt.
Eltern unzufrieden mit Entwicklung und Verhalten des Kindes, weil ….
Seit letzter Früherkennungsuntersuchung entwicklungsgefährdende Erkrankungen oder Operationen, welche: